Der   Verein   „Freiwillige   Feuerwehr   Hirschhausen   e.V.“   besteht   zurzeit   aus   etwas   über   150   Mitgliedern. Das   sind   zum   überwiegenden   Teil   passive   Mitglieder   und   zum   deutlich   geringeren   Teil,   momentan   ca. 20 - 25 Personen, aktive Mitglieder in der Einsatzabteilung und der Jugendfeuerwehr. Der   Verein   hat   sich   zur   Hauptaufgabe   gesetzt   das   Feuerwehrwesen   im   Weilburger   Ortsteil   Hirsch hau - sen zu fördern und zu unterstützen. Natürlich   gibt   es   auch   noch   andere Aufgaben,   wie   die   aktive   Förderung   des   Dorflebens   durch   verschiedene   Ver - anstaltungen   und   die   Jugendarbeit.   Die   Feuerwehr   ist   seit   mehr   als   80   Jahren   ein   fester   Bestandteil   des   dörf - lichen Lebens in Hirsch hausen. Einige   Beispiele   dafür   sind   das   jährliche   Einsammeln   der   ausgedienten   Weihnachtsbäume   im   Januar,   der   Wan - der tag   „Wissen   und   Wandern“   im   Juni,   das   traditionelle   Schlachtfest   im   November   und   die   Beteiligung   an   ge - mein samen   Veranstaltungen   der   Ortsvereine,   wie   z.B.   der   Adventsmarkt.   Ganz   zu   schweigen   von   der   Grillhütte am Bühl, in der schon so manche tolle Feier stattgefunden hat. Die   daraus   resultierenden   Erlöse   und   auch   Spenden   von   Mitbürgern   kommen   direkt   dem   Brandschutz   oder   der Jugendarbeit   zu   Gute.   In   Zeiten   chronisch   leerer   städtischer   Kassen   ist   dies   für   die   für   die   öffentliche   Hand   eine wertvolle Hilfe. Stellvertretend   kann   die Anschaffung   von   Brandbekämpfungsanzügen,   eines   MTW (Mannschaftstransportwagen)   vom   Typ   VW   Bus   T4   und   der Kauf    einer    Hoch was ser schutzpumpe    vom    Typ    Chiemsee genannt   werden.   Des   Weiteren   werden   z.B.   Ausstattungs - gegenstände     für     das     Ge rätehaus     finan ziert     und     die persönliche   Ausrüstung   der   ak tiven   Feuerwehrleute   ergänzt.   All   dies   kostet   Geld   und   wer die Vorschriften und Bestimmungen der Feuerwehren kennt, weiß, dass dies nicht billig ist. Ein   Hauptaugenmerk   ist   auf   den   Nachwuchs,   die   Jugendfeuerwehr,   gerichtet.   Eine   Unter stützung   der Aktivitäten wie   Besuche   von   Zeltlagern,   Tagesausflügen   und   Veranstaltungsbesuchen   ist   ebenso   selbstverständlich   wie   die Anschaffung von Schulungsmaterial und Ausrüstungsgegenständen für die tägliche Arbeit. Analoges gilt natürlich auch für die Einsatzabteilung der Feuerwehr Hirschhausen. Seit   dem   Jahr   2013   existiert   hier   eine   gemeinsame   Einsatzabteilung   der   Weilburger   Stadtteile   Hirschhausen   und Kubach   unter   der   Leitung   von   Wehrführer   Jens   Witte.   Eine   gemeinsame   Einsatzstärke   von   ca.   30   Personen   si - chert hier den Brandschutz für Hirschhausen und Kubach.
Der Verein
Besucherzaehler