Besucherzaehler
Neubau des Gerätehauses abgeschlossen! Es ist so weit, dass neue Gerätehauses ist fertig. Schön ist es geworden, ein richtiges Schmuckstück! Unter   der   Beteiligung   von   den   geladenen   Gästen   der   Stadt   Weilburg   wurde   das   Gerätehaus   am   Freitag,   den   13.   Sep - tember, offiziel durch Bürgermeister Hanisch eingeweiht. An   dieser   Stelle   möchten   wir,   die   Freiwillige   Feuerwehr   Hirschhausen,   uns   noch   einmal   ganz   herzlich   bei   allen Beteiligten für diesen Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Hirschhausen bedanken! Doch nun ein kurzer textlich-virtueller Rundgang durch unser neues Domizil. Gleich   hinter   der   Eingangstür   prangt   unser   neuer   Einsatzmonitor.   Auf   diesem   werden   alle   benötigten   Informationen (Ort,     Schadenslage,     etc.)     im     Einsatzfall     angezeigt.     Ebenfalls     angezeigt     wird     eine Anfahrtsskizze    zum    Einsatzort    und    die    Lage    der    Wasserentnahmestellen    (zumindest    in Hirschhausen) in der Nähe. All    diese    Informationen    werden    gleichzeitig    zur    Anzeige    ausgedruckt    und    dienen    den Einsatzkräften als nützliche Vor ab information auf dem Weg zur Einsatzstelle. Im   Normalfall   (kein   Einsatz)   werden   auf   dem   Einsatzmonitor   allgemeine   Informationen,   wie Uhrzeit, Datum, ein klei ner Terminkalender und aktuelle Wetterwarnungen, angezeigt. Diese   Anlage   (Soft-   und   Hardware)   wurde   komplett   von   dem   Verein   Freiwillige   Feuerwehr   Hirschhausen   e.V.   finan - ziert und installiert. Weiter   in   die   neue   Umkleide   der   Herren.   Hier   stehen   aktuell   fast   zwanzig   komplett   belegte Umkleidespinde.   Diese   konnten   kostengünstig   von   einer   aufgelösten   Werksfeuerwehr   an Land gezogen werden. Ebenfalls    in    der    Herrenumkleide    hängt    ein    sogenannter    Verfüg bar keits - monitor.   Durch   die   Umstellung   auf   die   digitale Alarmierung   vor   einiger   Zeit, werden   auf   diesem   Monitor   alle   aktuell   verfügbaren    Einsatzkräfte   der   FF Hirschhausen   angezeigt.   Im   Einsatzfall   erfolgt   eine   zusätzliche   Information darüber,    ob    die    jeweilige    Person    sich    auf    dem    Weg    zum    Gerätehaus    befindet.    Somit    kann    der Einsatzleiter bereits frühzeitig das zur Verfügung stehende Personal planen und einsetzen. Da    es   eine   Herrenumkleide   gibt,   gibt   es   natürlich   auch   eine   Damenumkleide.   In   Ermangelung   von   weiblichem   Ein - satz personal   in   der   FF   Hirschhausen   wird   diese   Umkleide   aktuell   von   den   Mitgliedern   der   Jugendfeuerwehr   genutzt. Sehr gerne würden wir aber in Zukunft auch die  Damenumkleide für Damen nutzen wollen. Noch   ein   kurzer   Blick   in   die   sanitären   Anlagen,   natürlich   getrennt   für   Männlein und Weiblein und versehen mit jeweils einer Dusche. Anschließend   geht   es   in   die   Küche.   Hier   befindet   sich   alles   was   man   braucht   um Kaffee    zu    kochen    oder    auch    um    sich    ein    paar    Kleinigkeiten    zuzubereiten. Ebenfalls   vorhanden   sind   Kühlschrank   und   Spülmaschine.   Weitere   Schränke zur Aufbewahru ng werden in nächster Zeit vom Verein angeschafft und angebracht. Direkt   im   Anschluss   an   die   Küche   folgt   der   Schulungsraum.   Ausgelegt   für   maximal   20 Personen   ist   hier   klein   aber   fein   die   Devise.   Ein   besonderes   Augenmerk   seitens   der   FF Hirschhausen   wurde   hier   auf   moderne   Präsentationstechnik,   eine   aktuelle   technische Ausstattung    und    die    Vernetzung    der    einzelnen    Gerätschaften    gelegt.    Diese    Technik wurde    ebenfalls    vom    Verein    finanziert    und    installiert.    Aktuell    fehlen    hier    noch    die Jalousien. Diese werden jedoch auch zeitnah installiert. Zum   guten   Schluss   dann   noch   das   Herz - stück,   die   Fahrzeughalle.   Hier   sind   jetzt end lich   beide   Fahrzeuge,   das   TSF-W   und der   MTW   gemeinsam   in   einer   Halle   unter - gebracht.    Auch    hier    hat    die    moderne Technik    mit    kompletter    Vernetzung,    Ab - gasabsaug anlage,    etc.    Einzug    gehalten. Ebenfalls     vor handen     sind     eine     Repa - raturecke   mit   Werkzeugbank   und   Werkzeugcontainer.   Was   aktuell   noch   fehlt   sind   einige Regale   zur   Aufbewahrung.   Diese   werden   jedoch   kurzfristig   vom   Verein   beschaftt   und aufgestellt. Alles   in   allem   ein   sehr   gelungener   Neubau   des   Gerätehauses   mit   dem   die   Freiwillige Feuerwehr Hirschhausen be ruhigt in die Zukunft blicken kann!
Jahreshauptversammlung der Einsatzabteilung  Kubach / Hirschhausen am 25.09.2020 Am   Freitag,   den   25.   September   2020,   fand   die   außerordentliche   Jahreshauptversammlung   der   Einsatzabteilung Kubach / Hirschhausen im Dorfgemeinschaftshaus in Hirschhausen statt. Unter   strenger   Einhaltung   der   Hygienevorschriften   begrüßte   der   stellvertretende   Stadtbrandinspektor   Thomas   Franke die   Anwesenden,   unter   denen   sich   auch   der   Dienstherr   der   Feuerwehren   der   Stadt   Weilburg,   Bürgermeister   Dr. Johannes Hanisch, befand. Der Stadtbrandinspektor Armin Heberling war gesundheitsbedingt entschuldigt. Einziger   Punkt,   neben   der   Begrüßung,   auf   der   Tagesordnung   war   die   Wahl   der   Wehrführung.   Dies   war   notwendig geworden,   da   die   aktuellen   Amtsinhaber   die   Vorgaben   des   Landes   Hessen   über   den   notwendigen   Ausbildungsstand nicht mehr erfüllen konnten. An   dieser   Stelle   möchten   wir   uns   noch   einmal   ganz   herzlich   bei   dem   scheidenden   Wehrführer   Jens   Witte   für   die     geleistete   Arbeit   und   die   langjährige   Tätigkeit   als   Wehrführer   bedanken.   Dank   gilt   auch   seinem   Stellvertreter   Manfred Wendler für die Arbeit der letzten beiden Jahre. Dies wurde auch noch durch ein Präsent zum Ausdruck gebracht. Nach   einer   weiteren   kurzen   Begrüßung   durch   den   Bürgermeisters   wurde   ein   Wahlausschuss   gewählt.   Herr   Dr. Johannes Harnisch übernahm hier den Vorsitz. Als     neuer     Wehrführer     der     gemein - samen      Einsatzabteilung      Kubach      / Hirschhausen   wurde   Michael   Kroh,   als 1.   Stellvertreter   Alexander   Köstler   und als     2.     Stellvertreter     Roger     Cromm gewählt.    So    sind    auch    wieder    beide Stadtteile     im     Führungsgremium     der Einsatzabteilung      Kubach      /      Hirsch - hausen vertreten. Wir   wünschen   den   Neugewählten   alles Gute   für   ihr   verantwortungsvolles   Amt und   sind   sicher   somit   die   Weichen   für eine     erfolgreiche     Arbeit     der     Feuer - wehren    in    den    beiden    Stadtteilen    für die Zukunft gestellt zu haben! v.l.n.r Jens Witte, Alexander Köstler, Michael Kroh, Dr. Johannes Hanisch, Thomas Franke