STUDIO 112 - Sport bei der Feuerwehr  Wie bereits vor wenigen Wochen angekündigt, hat die Feuerwehr Hirschhausen beschlossen etwas für die Fitness seiner aktiven Mitglieder zu tun. Die Umsetzung ging jetzt sehr schnell. In den Räumlichkeiten der Feuerwehr wurde ein Fitnessraum mit Namen “STUDIO 112” eingerichtet. Die ersten Probeaktivitäten und die Einweisungen in die Geräte haben auch bereits stattgefunden. Alle Probanden und die Teilnehmer der Einweisungen waren begeistert von den Geräten und der Möglichkeit jetzt gemeinsam etwas für ihre körperliche Fitness in Hirschhausen tun zu können. Ab sofort kann im STUDIO 112 offiziell trainiert werden. Auch die Gäste, die sich bis jetzt das Studio 112 angeschaut haben, waren davon sehr angetan und gratulierten zu der Entscheidung dies anzubieten. Aktuell befinden sich ein Laufband, ein Crosstrainer, ein Fahrradergometer, eine Kraftstation und einige weitere Kleingeräte im Einsatz. Besonderer Wert wurde auf die Qualität der Geräte gelegt. Sei es auf die Möglichkeit die Geräte auch mit nicht gerade Idealgewicht zu nutzen, oder auf die in den Geräten eingebaute Herzfrequenzkontrolle. Ob Anfänger, oder Fortgeschrittener, hier kann jetzt gemeinsam etwas für die körperliche Fitness und persönliche Gesundheit getan werden. Um das Fitnessprogramm abzurunden, sind noch weitere Aktivitäten in Planung. Unter anderem Outdooraktivitäten, wie Walking (mit und ohne Stöcke) und Joggen. Hier trifft man sich dann zu gemeinsamen Aktivitäten rund um Hirschhausen. In Kürze werden auch hier die entsprechenden Zeiten und Orte festgelegt. Sobald dies geschehen ist, wird ebenfalls entsprechend informiert. Wir wünschen uns einen regen Zuspruch und freuen uns auf eine intensive Nutzung der angeschafften Geräte.
Besucherzaehler
Neubau des Gerätehauses abgeschlossen! Es ist so weit, dass neue Gerätehauses ist fertig. Schön ist es geworden, ein richtiges Schmuckstück! Unter   der   Beteiligung   von   den   geladenen   Gästen   der   Stadt   Weilburg   wurde   das   Gerätehaus   am   Freitag,   den   13.   Sep - tember, offiziel durch Bürgermeister Hanisch eingeweiht. An   dieser   Stelle   möchten   wir,   die   Freiwillige   Feuerwehr   Hirschhausen,   uns   noch   einmal   ganz   herzlich   bei   allen Beteiligten für diesen Neubau des Feuerwehrgerätehauses in Hirschhausen bedanken! Doch nun ein kurzer textlich-virtueller Rundgang durch unser neues Domizil. Gleich   hinter   der   Eingangstür   prangt   unser   neuer   Einsatzmonitor.   Auf   diesem   werden   alle   benötigten   Informationen (Ort,     Schadenslage,     etc.)     im     Einsatzfall     angezeigt.     Ebenfalls     angezeigt     wird     eine Anfahrtsskizze    zum    Einsatzort    und    die    Lage    der    Wasserentnahmestellen    (zumindest    in Hirschhausen) in der Nähe. All    diese    Informationen    werden    gleichzeitig    zur    Anzeige    ausgedruckt    und    dienen    den Einsatzkräften als nützliche Vor ab information auf dem Weg zur Einsatzstelle. Im   Normalfall   (kein   Einsatz)   werden   auf   dem   Einsatzmonitor   allgemeine   Informationen,   wie Uhrzeit, Datum, ein klei ner Terminkalender und aktuelle Wetterwarnungen, angezeigt. Diese   Anlage   (Soft-   und   Hardware)   wurde   komplett   von   dem   Verein   Freiwillige   Feuerwehr   Hirschhausen   e.V.   finan - ziert und installiert. Weiter   in   die   neue   Umkleide   der   Herren.   Hier   stehen   aktuell   fast   zwanzig   komplett   belegte Umkleidespinde.   Diese   konnten   kostengünstig   von   einer   aufgelösten   Werksfeuerwehr   an Land gezogen werden. Ebenfalls    in    der    Herrenumkleide    hängt    ein    sogenannter    Verfüg bar keits - monitor.   Durch   die   Umstellung   auf   die   digitale Alarmierung   vor   einiger   Zeit, werden   auf   diesem   Monitor   alle   aktuell   verfügbaren    Einsatzkräfte   der   FF Hirschhausen   angezeigt.   Im   Einsatzfall   erfolgt   eine   zusätzliche   Information darüber,    ob    die    jeweilige    Person    sich    auf    dem    Weg    zum    Gerätehaus    befindet.    Somit    kann    der Einsatzleiter bereits frühzeitig das zur Verfügung stehende Personal planen und einsetzen. Da    es   eine   Herrenumkleide   gibt,   gibt   es   natürlich   auch   eine   Damenumkleide.   In   Ermangelung   von   weiblichem   Ein - satz personal   in   der   FF   Hirschhausen   wird   diese   Umkleide   aktuell   von   den   Mitgliedern   der   Jugendfeuerwehr   genutzt. Sehr gerne würden wir aber in Zukunft auch die  Damenumkleide für Damen nutzen wollen. Noch   ein   kurzer   Blick   in   die   sanitären   Anlagen,   natürlich   getrennt   für   Männlein und Weiblein und versehen mit jeweils einer Dusche. Anschließend   geht   es   in   die   Küche.   Hier   befindet   sich   alles   was   man   braucht   um Kaffee    zu    kochen    oder    auch    um    sich    ein    paar    Kleinigkeiten    zuzubereiten. Ebenfalls   vorhanden   sind   Kühlschrank   und   Spülmaschine.   Weitere   Schränke zur Aufbewahru ng werden in nächster Zeit vom Verein angeschafft und angebracht. Direkt   im   Anschluss   an   die   Küche   folgt   der   Schulungsraum.   Ausgelegt   für   maximal   20 Personen   ist   hier   klein   aber   fein   die   Devise.   Ein   besonderes   Augenmerk   seitens   der   FF Hirschhausen   wurde   hier   auf   moderne   Präsentationstechnik,   eine   aktuelle   technische Ausstattung    und    die    Vernetzung    der    einzelnen    Gerätschaften    gelegt.    Diese    Technik wurde    ebenfalls    vom    Verein    finanziert    und    installiert.    Aktuell    fehlen    hier    noch    die Jalousien. Diese werden jedoch auch zeitnah installiert. Zum   guten   Schluss   dann   noch   das   Herz - stück,   die   Fahrzeughalle.   Hier   sind   jetzt end lich   beide   Fahrzeuge,   das   TSF-W   und der   MTW   gemeinsam   in   einer   Halle   unter - gebracht.    Auch    hier    hat    die    moderne Technik    mit    kompletter    Vernetzung,    Ab - gasabsaug anlage,    etc.    Einzug    gehalten. Ebenfalls     vor handen     sind     eine     Repa - raturecke   mit   Werkzeugbank   und   Werkzeugcontainer.   Was   aktuell   noch   fehlt   sind   einige Regale   zur   Aufbewahrung.   Diese   werden   jedoch   kurzfristig   vom   Verein   beschaftt   und aufgestellt. Alles   in   allem   ein   sehr   gelungener   Neubau   des   Gerätehauses   mit   dem   die   Freiwillige Feuerwehr Hirschhausen be ruhigt in die Zukunft blicken kann!
Traditionelles Schlachtfest in Hirschhausen Es ist wieder soweit! Die   Freiwillige   Feuerwehr   Hirschhausen   veranstaltet   am   Freitag,   den   15.   November   2019 ,   nach   einem   Jahr   Pause wieder das traditionelle Schlachtfest! Los     geht     es     um     18:00     Uhr      im     Dorfgemeinschaftshaus Hirschhausen. Die   Feuerwehr   Hirschhausen   hat   sich   dazu   entschlossen,   in   die - sem   Jahr   wieder   die   alte   Tradition   des   Schlachtfestes   fortzuführen. Damit   die   Tradition   auch   gewahrt   bleibt,   gibt   es   wie   früher,   nach alter   Väter   Sitte,   eine   echte   Hirschhäuser   Schlacht platte   mit   den gewohnten vier Gängen. Den   Anfang   macht   die   Wurschtsupp   mit   Brot.   Im   Anschluss   daran wird    dann    das    Wellfleisch    mit    Wirsing    aus    dem    Fleischwolf, Kartoffelstücken   und   Rote   Beete   serviert.   Danach   gibt   es   die   drei Wellwürste   (Leber-,   Blut-   und   Bratwurst)   mit   Apfelmus   und   den   Ab - schluss macht die beliebte Sauer Broih. Zu    solch    einem    deftigen    Essen    dürfen    natürlich    auch    die    ent - sprechenden   Getränke   nicht   fehlen.   Sei   ist   mit   dem   Bier,   oder   al ko - holfreien     Getränken     zum     Essen,     oder     mit     einem     Ver dau - ungsschnaps danach. Für alles ist bestens gesorgt. Damit   man   an   diesem   Tag   auch   in   den   Genuss   der   Schlacht platte kommen     kann,     ist     es     zwingend     notwendig     sich     vorab     zum Schlachtfest   anzumelden .   Alles   was   wir   dazu   brauchen,   sind   der Name   (bei   auswärtigen   Besuchern   noch   die   Adresse   und   Tele - fonnummer) und die Anzahl der zu bestellenden Schlachtplatten. Die Anmeldung kann: persönlich bei Ottmar Abel, Am Birnbaum 1 in Hirschhausen, telefonisch unter 06471/626311, oder per Mail an schlachtfest@feuerwehr-hirschhausen.de erfolgen. Nachfolgend   und   im   Downloadbereich   finden   sich   der   LInk   zum   Download   der   Einladung   mit   dem   Anmeldeformular, falls dies gerade nicht zur Hand sein sollte. Wir hoffen auf einen schönen Abend mit vielen hungrigen und durstigen Gästen und freuen uns auf Ihren Besuch! Freiwillige Feuerwehr Hirschhausen